[The Play] Harry Potter And The Cursed Child

[No Spoiler] Seit längerem fiebere ich -wie wohl jeder andere Harry Potter Fan auch- auf die Fortsetzung vom Jungen der Überlebte! Als J.K.Rowling dann verkündete am 31. Juli das Skript/Buch zu “Cursed Child” zu veröffentlichen, war die Freude natürlich groß. Denn dieses Jahr Karten für das Theater in London zu bekommen, damit habe ich schon lange nicht mehr gerechnet, da die nächsten Monate ausverkauft seien! Doch das Glück meinte es gut mit mir ^_^ Ich schrieb mich auf Pottermore auf die “Wishlist” und siehe da – 1 Woche vor unseren geplanten Flitterwochen in London- war ich die Schnellste in der Warteschleife und bekam sogar (für teures Geld) Karten für das Opening am 06.+09.Juni! Ich konnte es nicht glauben, da es glücklicherweise sogar direkt in unseren Urlaub fiel!

So standen mein Mann und ich am Dienstag vor dem Palace Theatre um Part 1 des Stücks zu sehen. Die Schlange war ewig lang, ging aber unglaublich zügig voran. Wir wurden auch mehrmals daran erinnert keine Fotos und keine Videos aufzunehmen, woran sich anscheinend sogar alle gehalten haben, da ich online bisher keine “heimlich geschossenen” Fotos finden konnte. In Part 1 wurde sogar noch ein lebendes Tier (Eule) eingesetzt welches sich leider nicht wie geplant verhielt. Ab Part 2 hingen dann auch Info-Plakate an den Wänden, dass keine lebenden Tiere im Stück vorkommen würden. Anscheinend gab es wohl diesbezüglich einige Beschwerden (was man sich aber auch hätte denken können), weshalb man wohl ab sofort auf lebende Tiere verzichtet. Würde mich interessieren wie Sie die Stelle mit der Eule nun neu gelöst haben…

Am Donnerstag ging es dann in Part 2 und hier gab es eine große Überraschung. JK Rowling saß mit im Theater! Allerdings haben wir es anfangs gar nicht wirklich realisiert, denn Sie kam 5 Minuten nachdem das Stück Anfing und ging leider auch 5 Minuten bevor das Stück endete. In der Pause war aber dann das Fan-Geschreie groß! “Thank You” and “We love you” wurde von überall gerufen und schließlich doch die Kameras ausgepackt um Fotos von Ihr zu machen :,D – Doch nach wenigen Augenblicken verdunkelte sich schon wieder der Saal und die Menge beruhigte sich. Am Ende kam sie leider auch nicht auf die Bühne aber glücklicherweise saß sie direkt gegenüber von uns oder sollte ich unglücklicherweise sagen? Denn ich war durch Ihren Anblick etwas abgelenkt *_*

Die Story von “Harry Potter and The Cursed Child” ist auf jeden Fall ein würdiger Nachfolger welcher so manche Überraschungen bietet. Ich frage mich nur, ob es im Buch genauso gut rüber kommt wie es im Theater anhand der schauspielerischen Glanzleistung der Darsteller der Fall ist. Ich hoffe wirklich dass es euch mindestens genauso gut beim Lesen gefällt wie es bei mir im Theater der Fall war. Falls ihr die Möglichkeit habt nach London zu reisen, schaut es euch an! Es lohnt sich! Versprochen! Sogar mein Mann musste oft lachen, dabei würde ich Ihn nicht als Harry Potter Fan bezeichnen. Ich möchte so gerne über die Geschichte mit euch diskutieren, aber #KeepTheSecret !

Continue Reading

[Konzert] Slipknot

Konzert von: Slipknot
Vorband: Suicidal Tendencies
Am: 06.02.2016
Ort: Festhalle in Frankfurt a.M.
Tour zum Album: /

Gestern ging es auf mein erstes Slipknot Konzert! Die Setlist war recht ausgewogen. Einige Songs die mir leider gar nicht zusagten dafür auch viele meiner favoriten! Mein Mann fand die letzte Tour epischer, aber mir gefiel diese richtig gut! Allerdings waren wir nun seit ca. 1 Jahr auf keinem Konzert mehr und nach so einer langen Konzert-Abstinenz auf ein Slipknot Konzert zu gehen, dass merkt man doch noch stark in den Knochen… Total ausgepowert und durstig und 32 Euro ärmer (Parkhaus) machten wir uns schließlich um ca. 23 Uhr auf die Heimreise. Ach, und die Vorband “Suicidal Tendencies” sagte mir leider gar nicht zu. Da hätte Slipknot ruhig etwas besseres auftreiben können. Ist aber -wie immer- Geschmackssache.

Continue Reading

[Konzert] Eisbrecher – Einziges Club-Konzert 2014

Konzert von: Eisbrecher
Vorband: Darkhaus
Am: 08.08.2014
Ort: Aschaffenburg, Colos-Saal
Tour zum Album: /

Die Herren Eisbrecher gaben zwar 2014 bereits einige Konzerte auf Festivals, aber das einzige Club-Konzert fand dann doch nur bei uns statt! Welche Ehre! So kam es also, dass ich am Freitag die Herren bereits zum dritten mal live erleben durfte. Vorband waren Darkhaus, welche mir leider nicht sonderlich gefielen.

Continue Reading

Die „Schlimmer als“ Jan Böhmermann Tour

Auch wenn ich in letzter Zeit „ZDF Neo“ (Tomate!) und die LateLine (Ist das noch relefant?) ziemlich vernachlässigt habe, so freute ich mich dennoch sehr, als es am Sonntag endlich zur neuen Batschkapp nach Frankfurt zum Böhmi ging. Ich war sehr auf sein Bühnenprogramm gespannt, da das (zweite deutsche) Internet ein essentieller Teil seiner Shows ist und ob/wie er dies in seinem ersten Liveprogramm einsetzten würde. Eins direkt vorneweg. Das „www“ wurde auch eingesetzt. Aber ala „Prism is a dancer“ um uns zu stalken und unseren peinlichen Facebook Kommentare und Tweets vom Publikum groß auf die Leinwand zu hauen und uns dann breitgrinsend aus der Menge zu rufen und zuzuwinken. Leider (bzw zum Glück?) blieb ich verschont. Es war insgesamt aufjedenfall unterhaltsam und er hat sich sehr oft auf Witze von seinen Shows bezogen. Nur leider war auch hier zugleich der Wunde Punkt. Es gab viele wiederholte Witze welchen den Stalker-Fans (mein Freund) die jedes seiner Shows gesehen haben (*hust* mein Freund *hust*), bereits bekannt waren. Trotzdem fand ich es sehr schön „Starlight Express“ und den nostalgischen „90s Song“ mal Live gehört zu haben. Bzw mal Jan allgemein hautnah erlebt zu haben. Ich hoffe es folgen weitere Touren, denn Böhmi hat genau mein Humor!

Und damit ihr meinen Ohrwurm teilt, hier der ultimative 90s Song für uns 90s Kids!

 

Continue Reading

[Konzert] Within Temptation

Konzert von: Within Temptation
Vorband: Delain
Am: 18 April 2014
Ort:
 Jahrhunderthalle, Frankfurt
Tour zum Album:
Hydra

Mit Freunden ging es am Karfreitag zum Within Temptation Konzert (Badass Within Temptation is badass). 2h vor Einlass war zwar schon verhältnismäßig viel los, aber in die 1. Reihe schafften wir es trotzdem. <3 Opener waren Delain. Ich hatte mir vorher schon über YouTube einige Songs angehört und wusste daher schon vorher, dass es einfach nicht mein Fall sein würde. Aber dennoch hätte die Wahl schlechter fallen können, denn der Lautstärke und Shirts nach, waren viele Delain Fans anwesend. Das Mädl neben wir, welches zeitgleich mit uns kam um in der 1. Reihe zu stehen, kippte schon während dem 3ten Song um. Ohne die Hauptband gesehen zu haben. Armes Mädl. (Sonst bin ich immer die, die mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat.)

Continue Reading