Mein 28. Geburtstag <3

Obwohl ich ursprünglich meinen 28ten Geburtstag nicht feiern wollte, war das ein ziemlich anstrengendes Wochenende. Denn ich entschied relativ kurzfristig doch am Samstag mit Freunden in meinen Geburtstag reinzufeiern und am Sonntag war dann die liebe Familie an der Reihe. Dh am Freitag starteten wir bereits mit den Vorbereitungen. Es wurde viel dekoriert, viel gebacken, viel eingekauft und auch viel geputzt. Die ganze Zeit hoffte ich darauf, dass es nicht regnen würde, da wir zu viele Gäste waren um uns in die Wohnung zu verziehen. Mit 30Grad Hitze hatte ich aber auch nicht wirklich gerechnet. So plante ich eine Sommer Gartenparty mit wenig Kuchen, dafür jede menge Eis, kühlen Getränken mit Eiswürfel und Obst. Ich denke ich darf mir mal ausnahmsweise selbst auf die Schultern klopfen, da die Planung so gut aufgegangen ist denn sie kam bei meiner Familie besonders gut an.

Ich habe mir selbst zum Geburtstag eine Polaroid Kamera gekauft (von der Marke Fujifilm), war am Ende aber doch sparsamer mit den Fotos als geplant. Umso besser, den so benötige ich für unseren Berlin Ausflug keine neue Packung (10 Fotos für ca. 10 Euro ist etwas happig, aber das macht es ja so reizvoll). Sie dient nicht als kompletter Ersatz, ich fotografiere natürlich noch weiterhin mit meinem Smartphone bzw Spiegelreflex. Aber es ist eine süße Alternative für besondere Momente. (Der Blumenstrauß ist übrigens von meinem wunderbaren Mann <3 )

(Das erste Foto mit der Fujifilm Instax musste natürlich ein Selfie mit meinem Liebsten sein <3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.